QEST stellt flache Phased Array-Antenne für In-Flight Connectivity vor

31. März 2016 – Neue, einzigartige Antennentechnologie von QEST bietet attraktive Performance bei gleichzeitigen Vorteilen bei Aerodynamik, Gewicht und Kosten

Holzgerlingen, 31. März 2016 – Eine attraktive Sende- und Empfangsleistung bei gleichzeitiger Reduzierung von Größe und Gewicht – das ermöglicht die neue Antennentechnologie der QEST Quantenelektronische Systeme GmbH, einer der weltweit führenden Anbieter von innovativen Breitband-Antennen für die zivile Luftfahrt. 

Die bislang auf Verkehrsflugzeugen fast ausschließlich verwendeten mechanisch gesteuerten Breitband-Antennensysteme für Connectivity werden mithilfe einer Positionier-Plattform zum Satelliten ausgerichtet. Diese robuste und bewährte Bauform gleicht die Bewegungen des Flugzeugs zuverlässig aus, sorgt somit für eine ununterbrochene Richtfunkverbindung zum Satelliten und ermöglicht dadurch weltweit sehr gute Sende- und Empfangsleistungen. Allerdings geht dies mit einer gewissen Größe und einem damit verbundenen Systemgewicht einher.

Im Gegensatz dazu verfügt die neue, flache Phased Array-Antenne der QEST über eine interne, elektronische Strahlschwenkung, welche die mechanische Positionier-Plattform ersetzt. Das Antennensystem wird dadurch kleiner, flacher und leichter. Erstmals kommt dabei eine einzigartige, von der QEST speziell für die aeronautische Nutzung entwickelte Antennentechnologie zum Einsatz. Durch die zusätzliche Integration von Antenne und aerodynamischer Schutzhülle ("Radom") in eine kompakte Bauform gelingt der QEST dabei ein weiterer entscheidender Durchbruch auf dem Weg zum optimalen Flugzeug-Antennensystem. Gleichzeitig wird eine deutliche Reduzierung der Systemkosten möglich.

Durch diese neuartigen Phased Array-Antennen, die sowohl für eine Nutzung im Ku-Band als auch im Ka-Band erhältlich sein werden, wird das Produktportfolio der QEST ideal abgerundet. Je nach spezifischem Einsatzfall kann der Kunde die für ihn optimale Lösung wählen: Mechanisch gesteuerte Hochleistungsantennen für eine globale Nutzung auf mittelgroßen bis großen Flugzeugen, oder leichte und flache Phased Array-Antennen für kleinere Flugzeugtypen oder regionale Anwendungen in gemäßigten Breiten. Es sind sogar Kombinationen denkbar, um innerhalb eines vorhandenen Bauraums die Antennen-Performance noch weiter zu steigern.

„Die derzeit laufenden Simulationen und ersten Tests unserer neuartigen Phased Array-Technologie zeigen sehr gute Ergebnisse“, so Dr. Jörg Oppenländer, CTO der QEST. „Wir planen, zum Jahresende einen ersten funktionalen Demonstrator fertigzustellen. Die Serieneinführung wird voraussichtlich 2018 erfolgen“, so Oppenländer weiter.

Mit ihrem vielfältigen Antennenportfolio ermöglicht QEST den Fluggesellschaften eine zuverlässige, globale Breitbandkonnektivität zur Nutzung von Hochgeschwindigkeits-Internet und direktem Fernsehempfang. Die hervorragende Performance der QEST-Antennen erlaubt es, die Dienste der Satellitenanbieter optimal zu nutzen und somit Kostenvorteile zu generieren: „Bei Konnektivität stellt die benötigte Satelliten-Bandbreite einen großen Anteil der laufenden Betriebskosten dar“, erläutert Michael Stobinski, CCO der QEST. „Je effizienter ein Antennensystem diese kostbare Bandbreite nutzt, desto wirtschaftlicher gestaltet sich der Betrieb der Connectivity-Dienste für die Fluggesellschaften.“

Ein Modell der neuen QEST Phased Array-Antenne wird auf der Aircraft Interiors Expo, Messe Hamburg, 5.- 7. April 2016 am QEST-Stand 2C80 ausgestellt. Dort steht das QEST-Team ebenfalls für Fragen zur Verfügung. 

Vertriebs- / Pressekontakt QEST:

Michael Stobinski  |  Executive Manager - CCO

QEST Quantenelektronische Systeme GmbH

Max-Eyth-Str. 38  |  71088 Holzgerlingen

Telefon: +49 7031 20495111  |  Fax: +49 7031 20495169

E-Mail: Michael.stobinski@qest.de

QEST - a DRÄXLMAIER Group company

 

Pressekontakt DRÄXLMAIER Group:

Dr. Tobias Nickel  |  Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation

Doris Zellner | Leiterin Unternehmenskommunikation

DRÄXLMAIER Group

Landshuter Str. 100  |  84137 Vilsbiburg

Telefon: +49 8741 47-4747  |  Fax : +49 8741 47-1960

E-Mail: presse@draexlmaier.com

 

 

 

 

Über QEST

QEST Quantenelektronische Systeme GmbH ist ein führender Anbieter auf dem Gebiet von Hochleistungs-Satelliten-Antennensystemen für die zivile Luftfahrt. Als Experte für Konnektivität in der Luftfahrt macht QEST es möglich, Anwendungen mit hohen Datenraten an Bord von Flugzeugen zu nutzen; dabei werden die entsprechenden gesetzlichen Rahmenbedingungen in vollem Umfang erfüllt. Die Antennenlösungen von QEST werden für jede Anwendung individuell angepasst. So stellt QEST sicher, dass die Anforderungen von Satellitenbetreibern, Service Providern und Fluggesellschaften stets optimal erfüllt werden. QEST ist dank seiner nachgewiesenen Erfolge in großen kommerziellen Antennenprogrammen ein geschätzter und verlässlicher Partner der Connectivity-Branche. Der Firmensitz des deutschen Unternehmens ist in Holzgerlingen in der Nähe von Stuttgart. Die QEST ist eine Tochtergesellschaft der DRÄXLMAIER Group, einem der Top 100 Automobilzulieferer weltweit.

Teilen

QEST verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen