Bahnbrechende Ku-Band-Antenne für globale In-Flight Connectivity

10. Februar 2015 – Global Eagle Entertainment und der Hochleistungs-Antennenhersteller QEST entwickeln gemeinsam eine bahnbrechende Ku-Band-Antenne für eine globale Nutzung von In-Flight-Connectivity

Die neue Ku-Band-Antenne

  • bietet Fluggesellschaften eine verlässliche, weltweit nutzbare  Breitbandkonnektivität für Hochgeschwindigkeits-Internet
  • funktioniert dank einer bahnbrechenden Positionier-Technologie auf allen Breitengraden, einschließlich der Äquatorregion
  • ist optimiert für die Nutzung mit künftigen Ku-Band-HTS-Satelliten sowie vollständig kompatibel mit derzeitigen Ku-Band-Satellitensystemen
  • ist kompatibel mit den aktuellen Zertifizierungen und künftigen Installationen von Global Eagle Entertainment
  • wird voraussichtlich Mitte 2016 erstmalig installiert

Los Angeles, Kalifornien / Holzgerlingen, Deutschland, (10. Februar 2015) – Global Eagle Entertainment Inc. (GEE), (Nasdaq: ENT), ein weltweit führender Service Provider im Bereich Content, Konnektivität und Digitalmedien für Airlines entwickelt gemeinsam mit der Firma QEST Quantenelektronische Systeme GmbH, einem führenden Hersteller von Hochleistungsantennen, eine neue Satellitenantenne für Flugzeuge. Diese bietet Fluggesellschaften ein Höchstmaß an Connectivity auf Flügen rund um den Globus. Die Antenne funktioniert verlässlich auf allen Breitengraden einschließlich der Äquatorregion, wo eine Abdeckung durch Ku- oder Ku-High-Throughput-Satelliten (Ku HTS) vorhanden ist.

Die voraussichtlich ab Mitte 2016 erhältliche, weltweit einsetzbare GEE-QEST-Antenne, ist optimiert für künftige Ku-Band-HTS-Systeme, die Fluggesellschaften einen optimalen Mix aus Verlässlichkeit, hohen Datenraten und globaler Abdeckung bieten werden. Die Antenne ist zudem vollständig kompatibel mit den bereits existierenden Ku-Band-Satellitensystemen. Ein revolutionäres Positionier-System richtet die weltweit einsetzbare Ku-Band-Antenne zum Satelliten aus, um überall dort eine Internetverbindung herzustellen, wo Verkehrsflugzeuge gewöhnlich fliegen. Ferner wird die neue Antenne mit GEEs aktueller Installationsumgebung sowie dessen Flugzeugzulassungen (Supplemental Type Certificates - STCs) kompatibel sein. Des Weiteren ist vorgesehen, die Antenne künftig direkt bei der Flugzeugendmontage installieren zu können.

Die neue Antenne stellt eine Erweiterung des GEE-Portfolios dar. Die derzeitige Ku-Band-Antenne von GEE ist das im Markt am meisten verbreitete Antennensystem für In-Flight-Konnektivität und verwendet bereits heute Hochfrequenz-Komponenten der QEST.  Diese Antenne wird auch weiterhin von GEE unterstützt.

„Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit QEST die nächste Generation unserer globalen Ku-Band Antenne zu entwickeln“, erklärte Aditya Chatterjee, Senior Vice President of Connectivity Systems und CTO bei GEE. „Die neue Antenne wird unsere technologische Führungsposition im Bereich In-Flight-Konnektivität weiter stärken, sodass wir die wachsenden Anforderungen unserer Airline-Kunden auf der ganzen Welt erfüllen und sogar noch übertreffen können. Durch die gemeinsame Entwicklung mit QEST werden wir den Fluggesellschaften auf allen Breitengraden, auf denen Ku- und Ku-HTS-Dienste verfügbar sind, den fortschrittlichsten Service anbieten können.”

„Wir freuen uns darauf, eng mit GEE zusammenzuarbeiten, um die neuartige und weltweit einsetzbare In-Flight-Connectivity-Antenne zu entwickeln”, ergänzt Dr. Jörg Oppenländer, Technischer Geschäftsführer bei QEST. „Dank unseres Know-hows im Bereich von Hochleistungs-Antennensystemen sind wir in der Lage, GEE und dessen Kunden mit Lösungen zu versorgen, die global einsetzbar sind, das Potenzial kommender Ku-HTS-Satellitensysteme voll ausschöpfen sowie vollständig mit der derzeitigen Generation von Satellitensystemen kompatibel sind.”

Weitere Informationen zu dem neuen, weltweit einsetzbaren Ku-Antennensystem werden auf der Aircraft Interiors Expo bekanntgegeben, die vom 14. bis 16. April in Hamburg stattfindet.

Über Global Eagle Entertainment

Global Eagle Entertainment Inc. (Nasdaq: ENT) ist ein weltweit tätiges Dienstleistungsunternehmen, das Kunden aus der Luftfahrtbranche Lösungen im Bereich Media Content, Technologie und Konnektivität liefert. Mit dem umfassendsten Portfolio an Produkten und Dienstleistungen innerhalb der gesamten Branche stellt Global Eagle Entertainment seinen Airline-Kunden ein großes Bordunterhaltungsangebot zur Verfügung. Dazu gehören W-LAN, Filme, TV, Musik, interaktive Software sowie tragbare In-Flight-Entertainment-Lösungen, Content-Management-Services, E-Commerce-Lösungen und die Erstellung von spezifischem  Content. Seinen weltweit über 150 Airline-Kunden liefert Global Eagle Entertainment Leistungen von höchster Qualität, sodass diese den Passagierkomfort optimieren können. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Los Angeles, Kalifornien. Darüber hinaus hat GEE Niederlassungen in Nordamerika, Asien, im Nahen Osten, Europa, Afrika, Ozeanien und Südamerika. Erfahren Sie mehr unter www.geemedia.com

 

 

 

Über QEST

QEST Quantenelektronische Systeme GmbH ist ein führender Anbieter auf dem Gebiet von Hochleistungs-Satelliten-Antennensystemen für die zivile Luftfahrt. Als Experte für Konnektivität in der Luftfahrt macht QEST es möglich, Anwendungen mit hohen Datenraten an Bord von Flugzeugen zu nutzen; dabei werden die entsprechenden gesetzlichen Rahmenbedingungen in vollem Umfang erfüllt. Die Antennenlösungen von QEST werden für jede Anwendung individuell angepasst. So stellt QEST sicher, dass die Anforderungen von Satellitenbetreibern, Service Providern und Fluggesellschaften stets optimal erfüllt werden. QEST ist dank seiner nachgewiesenen Erfolge in großen kommerziellen Antennenprogrammen ein geschätzter und verlässlicher Partner der Connectivity-Branche. Der Firmensitz des deutschen Unternehmens ist in Holzgerlingen in der Nähe von Stuttgart. Die QEST ist eine Tochtergesellschaft der DRÄXLMAIER Group, einem der Top 100 Automobilzulieferer weltweit.

Teilen

QEST verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen